Warum machst Du so etwas? fragt da jeder vernünftige Mensch. Tja, so ist das halt mit der Kunst und den eigenen Ansprüchen. 

Während ich das Krizzikat-Buch gezeichnet habe, von Hand und mit Tusche, Blatt für Blatt, kam ich auf die Idee, die beiden “Ich, das Schaf”-Bücher auch auf diese Art zu gestalten. Die Illustrationen der beiden Bücher waren mir einfach zu “computerig” … 

Geht ja auch ganz fix, oder? Naja, wenn man sich vorher immer klar machen würde, wie lange es wirklich dauert, würde man nichts anfangen. Bei der Gelegenheit kam noch die ein oder andere Zeichnung dazu oder wurde ein bisschen verändert. Aber es hat sich gelohnt. Ich bin mit den Zeichnungen sehr glücklich. 

Hier eine kleine Bildergalerie mit den neuen Schwarz-Weiß-Illustrationen. 

Es ist halt einfach lebendiger … und mit Bunt- oder Filzstiften ausgemalt, so schön!

Hier gibt es bei Amazon die neuen “Ich, das Schaf”-Bücher zum Ausmalen: 

Als ich damit fertig war, musste ich in meinem unendlichen Wahnsinn dann noch eine komplett (digital) kolorierte Fassung anschließen. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, jetzt endlich einmal auf diese Art ein E-Book zu machen. Ich weiß, ich weiß, das wird bei vielen Geräten nicht farbig angezeigt – aber: die Zeiten ändern sich …
Mehr zu diesem Buch >> in diesem Beitrag

#Buch | #Kinderbuch | #Bilderbuch | #Erstleser | #Ostern | #Osterhase | #Schaf