Ich war mir so sicher! Habe mühselig vor der Veröffentlichung recherchiert, ob es ein Buch mit einem ähnlichen Titel gibt, um Probleme schon im Vorfeld zu vermeiden, habe schöne Titelideen aus genau diesen Gründen ad acta gelegt, habe gegrübelt und gehirnt…

Trotzdem kam, nachdem das Buch schon ein paar Wochen im Verkauf war, die E-Mail: “Im Rahmen unserer Überprüfung haben wir festgestellt, dass der Titel der folgenden Bücher zu einer irreführenden Kundenerfahrung führen könnten…” – tja!

So wurde nun “DIY Comic Fun” zu “Ich mache meine Comics selbst!”. Vielleicht ist das im Endeffekt sogar suchmaschinentauglicher, und Amazon ist bekanntlich eine Riesen Produkt-Suchmaschine.

Neuer Versuch – neues Glück!

PS: Ich hoffe nur, dass es bei Menschen, die den “Comic Fun” gekauft hatten, nicht zu der irrigen Annahme führt, jetzt ein Buch mit anderem Inhalt zu kaufen. Tut mir leid, aber es war nicht anders möglich!
Hier mehr Informationen und Bilder zum Buch: “Ich mache meine Comics selbst!”