Und immer wieder lockt die Metamorphose – heute ist der International Animation Day. Er erinnert an die erste öffentliche Vorführung von Emile Reynauds Théâtre Optique 1892 in Paris. Nur wenige seiner Werke sind erhalten, er zerstörte sie teilweise selbst aus Frustration. Gegen die Innovation von Filmkamera und Film hatte Reynaud mit seinen aufwändig bemalten meterlangen Bändern keine Chance. Der Arme Pierrot ist einer der wenigen erhaltenen Filme.

Animation ist eine Kunst, die alles  kann – und das ist toll. Wir müssen uns nur von unseren Konsumenten-Mainstream-Filmerwartungen mutig lösen. Animation – your time is yet to come!

Nur zwei von vielen bei YouTube: Emile Cohl, Fantasmagorie, von 1908  und 100 Jahre später Chris Landreth, The Spine, 2009.

Chris Landreth, Animation Spine, 2009Chris Landreth, The Spine, 2009